×

Reise-Stecker.de

Deutschland Steckdosen: Brauche ich einen Reisestecker-Adapter?

In Deutschland wird kein Adapter benötigt


Vergleich Deutschland vs. Deutschland

Die folgende Tabelle fasst die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Deutschland und Deutschland kurz und knackig zusammen:

Stromnetz Deutschland Deutschland Vergleich
Steckdosen C und F C und F passt
Frequenz 50 Hz 50 Hz passt
Spannung 230 V 230 V passt

Obwohl in Deutschland kein Adapter benötigt wird, kann sich die langfristige Investition in einen Universal-Reisestecker lohnen. Gerade weltoffene Personen, die viel unterwegs sind und gerne ferne Länder bereisen, sind gut damit beraten, immer einen Universalstecker im Handgepäck zu haben. Eine Auswahl an Universal-Reise-Adaptern, die dir vielleicht gefallen könnten, haben wir für dich im folgenden zusammengestellt:

BESTEK 200W Spannungswandler mit 4 USB Reiseladegerät 110v auf 230v Reiseadapter Stromwandler mit austauschbare UK, EU, AU Reisestecker für Reisen nach USA, JAP, KAN, AUS, China, Thailand weiß

Output-Ports: 2x Steckdose, 4x USB
Kindersicherung
kompatibel mit Schutzkontakt-Steckern
Spannungswandler
AiPower Charging


Kein Adapter dabei, der deinen Erwartungen gerecht wird? Du kannst weitere Reisestecker für Deutschland bei Amazon finden.

Stromnetz und Steckdosen in Deutschland

Es wird in Deutschland kein Adapter benötigt. Hier zeigen wir die, in welchen Punkten das Stromnetz in Deutschland dem deutschen Stromnetz gleicht oder sich von diesem unterscheidet:

Frequenz und Netzspannung

Das Stromnetz in Deutschland hat eine Frequenz von 50Hz was der Frequenz des deutsches Stromnetzes entspricht. Was die Spannung des Stroms betrifft, der in Deutschland aus der Steckdose kommt, gibt es keine Unterschiede zu Deutschland. Die Netzspannung des Stroms in Deutschland beträgt 230 Volt, in Deutschland liegt sie auch bei 230 Volt.

Steckdosen-Typen in Deutschland

In Deutschland kommen die Steckdosentypen C und F vor. Diese sehen wie folgt aus:

Steckdose Typ C
Steckdose Typ F

Die deutschen Stecker C und F können daher ganz normal verwendet werden. Einen Adapter brauchst du für deinen Aufenthalt in Deutschland also nicht.

Gut zu wissen:

Typ F (Schuko, kurz für Schutzkontakt) ist der Standard. Typ C (Eurostecker) ist üblich für Geräte mit Schutzisolierung und geringem Stromverbrauch. Vor allem in den neuen Bundesländern finden sich in Altinstallationen Steckdosen mit der Schutzart klassische Nullung, der Neutralleiter dient hier gleichzeitig als Schutzleiter. In Deutschland erhältliche Stecker (an Geräten) mit Schutzleiter sind im Regelfall vom Typ E+F. In Teilen des Bundeslandes Berlin gibt es noch Netzgebiete mit 3 230V, wo einphasige Verbraucher für 230V zwischen zwei Außenleitern angeschlossen werden. In Hotels sind zudem galvanisch getrennte Rasiersteckdosen verbreitet, die zusätzlich britische und amerikanische Stecker aufnehmen können.Steckdosen vom Typ C sind seltener, sie existieren in platzsparenden Mehrfachsteckdosen und in älteren Installationen. (Quelle: Wikipedia.org)

Wir hoffen, dass stromtechnisch keine Fragen offen geblieben sind und wir dir bei der Suche nach einem passenden Reise-Adapter helfen konnten. Wir wünschen dir viel Spaß in Deutschland!


1 Bewertungen, Durchschnitt: 5/5.0