×

Reise-Stecker.de

Schweiz Steckdosen: Brauche ich einen Reisestecker-Adapter?

In der Schweiz wird ein Adapter benötigt


Vergleich Schweiz vs. Deutschland

Die folgende Tabelle fasst die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Deutschland und Schweiz kurz und knackig zusammen:

Stromnetz Schweiz Deutschland Vergleich
Steckdosen C und J C und F verschieden
Frequenz 50 Hz 50 Hz passt
Spannung 230 V 230 V passt

Da in der Schweiz eine Vielzahl verschiedener Steckdosentypen vorkommt, ist es schwierig einen Adapter zu finden, der all diese Steckdosen abdecken kann - in der Schweiz stößt du auf die Steckdosentypen C und J - ein ziemliches Durcheinander. Im Zweifelsfall ist ein Universaladapter nie eine schlechte Idee.

Wie wäre es, wenn du dein Glück bei Amazon probierst: du kannst dort einfach Reisestecker für Schweiz bei Amazon suchen.

Stromnetz und Steckdosen in der Schweiz

Durch die Unterschiede bei Stromnetz und verwendeten Steckdosentypen wird in der Schweiz ein Adapter benötigt. In folgenden Punkten unterscheidet sich die Elektrizitätsversorgung in der Schweiz von unserem deutschen Stromnetz:

Frequenz und Netzspannung

Das Stromnetz in der Schweiz hat eine Frequenz von 50Hz was der Frequenz des deutsches Stromnetzes entspricht. Was die Spannung des Stroms betrifft, der in der Schweiz aus der Steckdose kommt, gibt es keine Unterschiede zu Deutschland. Die Netzspannung des Stroms in der Schweiz beträgt 230 Volt, in Deutschland liegt sie auch bei 230 Volt.

Steckdosen-Typen in der Schweiz

In der Schweiz kommen die Steckdosentypen C und J vor. Diese sehen wie folgt aus:

Steckdose Typ C
Steckdose Typ J

Der in Deutschland gebräuchliche Steckertyp F kann in der Schweiz nicht mit allen Steckdosen benutzt werden. Daher raten wir dazu, vor einem Aufenthalt in der Schweiz einen passenden Adapter zu besorgen. Solche Reisestecker sind schon für wenige Euro erhältlich.

Besonders ein Universalstecker erweist sich als nützlich. In einem Universalstecker sind verschiedene Steckertypen kompakt vereint. Einmal gekauft, kann ein Universalstecker auf Reisen in verschiedenste Länder benutzt werden und ist somit eine gute langfristige Investition. Deine Reisesteckeroptionen für Schweiz findest du in der Tabelle weiter oben.

Gut zu wissen:

C nur in der Ausführung Eurostecker (CEE 7/16, nicht geerdet, Stiftdicke 4 mm). In neueren Gebäuden und Installationen gibt es nur Buchsen des Typs J (meistens mit versenkter Buchse), welche den Eurostecker und den geerdeten Typ-J-Stecker akzeptiert, aber nicht den französischen CEE 7/17. Allerdings trifft man noch relativ oft flache, nicht versenkte Buchsen des Typs J an, welche auch den Eurostecker akzeptiert, nicht aber den französischen Typ E oder C, oder den deutschen Typ-F-Stecker, weil deren Stifte zu dick sind (4,8 Millimeter). In sehr alten Installationen findet man nicht versenkte Typ-C-Buchsen oder solche, welche Stecker des Typs E akzeptieren. Diese nicht versenkten Stecker nehmen auch Stecker der Typen E, F, oder E&F auf, die Erdung jedoch funktioniert nicht! Seit 1. Januar 2013 dürfen nur noch teilisolierte Stecker (SEV 1011, Typ 11 [Typ C, ungeerdet] und Typ 12 [Typ J]) in der Schweiz in Umlauf gebracht werden (Quelle: Wikipedia).

Wir hoffen, dass stromtechnisch keine Fragen offen geblieben sind und wir dir bei der Suche nach einem passenden Reise-Adapter helfen konnten. Wir wünschen dir viel Spaß in der Schweiz!


3 Bewertungen, Durchschnitt: 5/5.0